Sonntag, 10. Februar 2013

About Love, Hate and the other ones

Das Liebe und Hass sehr nahe beieinander liegen können, wissen viele von euch. Das sie aber wirklich Brüder sind, dass hätte sicher niemand gedacht: About Love, Hate and the other ones.

Im Hauptmenü kann man neben der Lautstärke und der Hilfe/Info nur noch den Start-Button finden. Mit einem Klick darauf kommt man direkt zur Levelauswahl.

Hier werden alle offenen und natürlich auch die gesperrten Levels angezeigt. Hat man ein Level abgeschlossen, gehts automatisch zum Nächsten.

Im Spiel steuert man dann gleich zwei Helden. Wie ihr euch denken könnt sind dies: Love & Hate.

Love ist das Kerlchen mit der Blume auf dem Kopf. Er ist nett und deswegen zieht er die anderen auch auf Knopfdruck an. Mit einem Tap auf einen der Anderen kommen diese einen Schritt auf Love zu.

Hate ist das Kerlchen mit den Hörnern auf dem Kopf. Er ist böse und deswegen stösst er die anderen auch auf Knopfdruck ab. Mit einem Tap auf einen der Anderen gehen diese einen Schritt von Hate weg.

So versucht man Hindernisse weg und Wege frei zu machen um ans Ziel (roter Button) zu gelangen.

Positiv:
+ liebevolle Grafik
+ gute Steuerung
+ viele Levels
+ toller Soundtrack

Negativ:
- wenig Entwicklung, damit manchmal etwas eintönig

Fazit:
Das Game ist wirklich witzig. Nicht nur der Name und die Charaktere, sondern die ganze Spielidee sind sehr witzig und liebevoll programmiert. Wer Rätsel verbunden mit tollem Design und vielen Levels mag, muss zugreifen. Volle Empfehlung.

Bewertung:
***** (5/6)

Preis:
CHF 1.00 - About Love, Hate and the other ones

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...